Mit einem Finanzcheck in allen Lebenslagen flüssig bleiben

 

(djd). Ein geflügeltes Wort lautet: „Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben.“ Wie so oft steckt in dem Sprichwort viel Wahres. Wohl jeder hat schon erlebt, dass sich Herausforderungen, die zunächst unüberwindbar erscheinen, schließlich doch meistern lassen – auch finanziell. Nachwuchs für die Familie, ein Jobwechsel, ein Umzug oder auch länger andauernde Kurzarbeit: Das Leben scheint sich auf den Kopf zu stellen. Sobald der größte Trubel vorbei ist, lohnt es sich allerdings, die Kontrolle über die privaten Finanzen mit einem Finanzcheck zurückzugewinnen. Denn Umbrüche im Leben wirken sich auch in finanzieller Hinsicht aus.

 

Finanzcheck für die Familie
Neue Lebenssituationen sind mit besonderen Herausforderungen verbunden, auch in finanzieller Hinsicht.
Foto: djd/Geld und Haushalt

 

Viele zwischen 30 und 40 machen Schulden

*
Der aktuelle Schuldneratlas zeigt, dass junge Menschen zwischen 30 und 40 die meisten Schulden machen. „Das ist nicht erstaunlich, schließlich werden in dieser Lebensphase die größten Projekte gestemmt“, berichtet Korina Dörr, Leiterin des Beratungsdienstes Geld und Haushalt. „Gleichzeitig ist das finanzielle Polster noch nicht so üppig.“ Eine Familiengründung, ein Hauskauf oder berufliche Veränderungen wirbeln die Finanzen ganz schön durcheinander. „Wichtig ist es dann, das finanzielle Grundgerüst – von der Miete bis zur Haftpflicht, vom Autokredit bis zur Altersvorsorge – wieder auf die neue Lebensphase anzupassen“, unterstreicht die Expertin weiter. Der erste Schritt dazu besteht darin, sich einen gründlichen Überblick über die eigene Finanzsituation zu verschaffen. Dazu werden den Einnahmen die üblichen Ausgabenpositionen aus den Bereichen Lebenshaltung, Versicherungen, Sparen, Kredite und Altersvorsorge gegenübergestellt. Auf einen Blick lässt sich somit erkennen, ob die private Budgetplanung im Gleichgewicht ist.

 

Kostenfreie und anonyme Budgetanalyse

Die Analyse der privaten Finanzen ist einfach und bequem online möglich. Unter www.budgetanalyse.de** ist das Angebot von Geld und Haushalt, dem Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, abrufbar. Die Online-Analyse ist kostenfrei, geht schnell, enthält keine Produktwerbung und kann komplett anonym genutzt werden. Zusätzlich zum Überblick über die eigene Finanzsituation gibt es zu jedem Ausgabenbereich individuelle Tipps zur Optimierung. Später lässt sich die Budgetanalyse mit weiteren Daten ergänzen, um so noch detailliertere Auswertungen zu erhalten. Außerdem ist ein Vergleich der Alltagsausgaben mit anderen Haushalten möglich.

 

Finanzcheck für Umzug und Jobwechsel
Umzug und Jobwechsel stellen das Leben auf den Kopf. Umso wichtiger ist es, bei den eigenen Finanzen jederzeit den Überblick zu behalten.
Foto: djd/Geld und Haushalt

 

*
Leben bedeutet Veränderung. Familiengründung, Hausbau, ein Jobwechsel oder auch länger andauernde Kurzarbeit können den Alltag gründlich auf den Kopf stellen. Gerade wenn es stressig ist, geraten die privaten Finanzen schnell aus dem Blick. Früher oder später aber muss das finanzielle Grundgerüst von der Miete über den Autokredit bis zur Haftpflicht wieder auf die neue Lebensphase angepasst werden. Ein Finanzcheck ist bequem vom Sofa aus möglich. Unter www.budgetanalyse.de** kann jeder anonym und kostenfrei eine Online-Analyse der eigenen Finanzen erstellen. Damit lassen sich nicht nur weitere Lebensentscheidungen vorbereiten, sondern auch Lücken in der Vorsorge entdecken. Außerdem ist ein Ausgabenvergleich mit anderen Haushalten in ganz Deutschland möglich.